75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.02.2009 / Ausland / Seite 2

Widerstand unter roten Fahnen

Italien: Streik und Großdemonstrationen gegen Berlusconis Krisenpolitik

Micaela Taroni, Rom
Große Teile des öffentlichen Dienstes und der Metallindustrie Italiens lagen am Freitag für acht Stunden still. Millionen Beschäftigte waren dem Aufruf des Gewerkschaftsverbandes CGIL gefolgt, Hunderttausende versammelten sich in Turin, Mailand und Rom. Allein in der Hauptstadt schätzten die Veranstalter die Teilnehmerzahl auf 700000. Deren Protest galt unisono dem sozialreaktionären Kurs in der Wirtschaftskrise, den die Rechtsregierung unter Premier Berlusconi betreibt. Diese habe »das Geld zur Rettung der Banken und der Alitalia aufgetrieben, sich aber nicht um soziale Netze für Arbeitnehmer, die ihren Job verlieren, gekümmert«, so ein Gewerkschaftsprecher in Mailand.

Dem Streik, der von der stärksten Oppositionspartei im Land, der sozialdemokratischen PD (Demokratische Partei) aktiv unterstützt wurde, verweigerten sich die beiden sozialpartnerschaftlich orientierten Gewerkschaftsverbände CI...

Artikel-Länge: 2812 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €