3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
14.02.2009 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Phnom Penhs staubiger Aufstieg

Erkundungen in einer Metropole der Straßenkinder, des zwiespältigen Baubooms und der Vertreibungen mittels Landraub

Thomas Berger
Das Mädchen mit dem Plastikkorb beweist Geduld. Fast zehn Minuten hat die Kleine, die vielleicht zehn ist, am Rande gewartet. Jetzt, nachdem der Mann sein Frühstück in einem der Cafés an der Uferpromenade Sisowath Quay beendet hat, eilt sie schnellen Schrittes zu ihm hin und preist ein Sortiment Bücher an. Im Angebot befinden sich gängige Werke zum Kambodscha unter den Roten Khmer, mit wissenschaftlichem Anspruch oder als autobiographische Geschichte; außerdem Reiseführer und ein paar Romane. Die Verhandlungen des potentiellen Kunden mit der jungen Buchverkäuferin ziehen sich hin, doch am Ende hat sie Erfolg – er nimmt ihr eines ab.

Es ist ihr erster Verdienst an diesem Tag, der bereits auf Mittag zugeht. Das Geld einsteckend, nimmt die Kleine Kurs auf das nächste Lokal zwei Häuser weiter. So wie sie sind Dutzende Kinder entlang der Straße unterwegs. Mädchen und Jungen zwischen neun und 15 Jahren verdienen sich auf diese Weise das Geld für ihren Le...

Artikel-Länge: 15899 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €