3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
14.02.2009 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Euroenthusiasten

Der Schwarze Kanal

Werner Pirker
Als wäre es für einen Kindergarten-Schaukasten gedacht, strahlt es in fröhlich-bunten Lettern auf der Website des Forums Demokratischer Sozialismus: »Europäische Integration statt nationalstaatlicher Borniertheit«. Unter dieser Kampfansage präsentieren die rechten Netzwerker in der Linkspartei ihre programmatischen Vorstellungen zur Europapolitik anläßlich der kommenden Wahlen zum europäischen Parlament. »Die Linke ist eine proeuropäische Partei«, wird die Parteilinie gleich einmal festgelegt.

Was damit wohl gemeint ist? Proeuropäisch im Sinn der Schaffung einer neuen übernational-europäischen Identität? Einer positiven Aufhebung des Nationalismus? Gar einer Manifestation des Internationalismus? Ein bornierter »Retro«, der bei »proeuropäisch« an die Schaffung einer imperialistischen Koalition denkt? Der hinter »Europabewußtsein« einen westlichen Überlegenheitsdünkel vermutet, der auf der Europaebene nicht die alten Nationalismen überwunden sieht, sondern...

Artikel-Länge: 4500 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €