75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.02.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

»Dresden pflegt laxen Umgang mit Neonazis«

»GehDenken«-Bündnis will rechten Aufmarsch am Samstag mit Massenmobilisierung verhindern. Ein Gespräch mit Caren Lay

Lothar Bassermann
Caren Lay ist Abgeordnete der Linksfraktion im Sächsischen Landtag und Mitglied des Parteivorstandes. Die Linke.Sachsen unterstützt die Aktionen des Bündnisses »GehDenken« und antifaschistischer Gruppen gegen einen Aufmarsch von Neonazis am Samstag in Dresden

Die alljährlichen »Trauermärsche« von Neonazis in Dresden sind inzwischen zu den größten rechten Veranstaltungen Europas geworden. Diesmal scheint es in Sachsen allerdings eine stärkere Gegenmobilisierung zu geben als bisher. Können Sie das bestätigen?

Es ist auf jeden Fall richtig, daß der zivilgesellschaftliche Widerstand gegen den Neonaziaufmarsch wächst. Dies ist insofern begrüßenswert, weil in Dresden mehrere Jahren vergehen mußten, bis dieser rechte Aufmarsch mit zuletzt 6000 Teilnehmern in geeigneter Weise problematisiert und entsprechend interveniert wurde. Richtige Dynamik ist in die Sache diesmal auch deshalb gekommen, weil nicht nur ein lokales Bündnis »GehDenken« aus Parteien, Gewerkschaf...

Artikel-Länge: 5253 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €