75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Tuesday, 29. November 2022, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
31.01.2009 / Geschichte / Seite 15

Hitlers meistzitierter Satz

Die Androhung der Vernichtung des Judentums am 30. Januar 1939

Kurt Pätzold
Am vorletzten Januartag trat Hitler in der Berliner Kroll-Oper vor die »Männer des Großdeutschen Reichstages«, um seine obligatorische Rede zum Jahrestag – es war der sechste – der Aufrichtung der faschistischen Diktatur zu halten. Der Tag galt als der höchste Feiertag des Regimes. Erinnert wurde an die »Machtergreifung«, den »Aufbruch der Nation«, die »nationale Erhebung« oder welcher preisende Beiname auch immer jenem Ereignis beigelegt wurde, das die Gegenrevolution, die 1919 einen begrenzten Erfolg nur erreicht hatte, nun mit einem Totalsieg der reaktionärsten Kräfte zu Ende führte.Hitler sagte in dieser Rede, er wolle sich wieder einmal zum Propheten machen und fuhr dann fort: »Wenn es dem internationalen Finanzjudentum in- und außerhalb Europas gelingen sollte, die Völker noch einmal in einen Weltkrieg zu stürzen, dann wird das Ergebnis nicht die Bolschewisierung der Erde und damit der Sieg des Judentums sein, sondern die Vernichtung der jüdischen R...

Artikel-Länge: 9581 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €