3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
31.01.2009 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Mallorquinische Möhren

Ina Bösecke
Innerhalb des Gesamtwerks von Pedro Almodóvar markiert »High Heels« (Spanien 1991) einen Wendepunkt: Weg vom schrill-satirischen Grundton seiner frühen Filme, hin zum anspruchsvollen Melodram. Schräg bleibt es aber weiterhin. Ein Protagonist arbeitet tagsüber als Untersuchungsrichter und abends als singender Transvestit im Rotlichtmilieu von Madrid. Zwischendurch kümmert sich der Mann auch noch rührend um seine alte Mutter, die sich jeden Tag eine neue Krankheit ausdenkt, an der sie leidet. Aktuell steht ein Aidstest an, den die alte Witwe unbedingt machen will, obwohl sie seit Jahrzehnten kein Mann mehr berührt hat.

Hauptsächlich geht es in »High Heels« aber um die gefeierte Schauspielerin und Chansonette Becky del Paramo und ihre Tochter Rebeca, die ihre Mutter abwechselnd vergöttert und haßt. Zu recht, immerhin hat sich Becky fünfzehn Jahre nicht um ihre Tochter gekümmert, ist nach Mexiko gereist und einfach nicht wiedergekommen. Rebeca zahlt es ihr hei...

Artikel-Länge: 3191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €