Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
31.01.2009 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Lebensader nach Gaza

Mit Hacken und Schaufeln graben Palästinenser bombardierte Tunnel wieder frei. Fotoreportage von Associated Press

Karin Leukefeld
Wieder und wieder hat die israelische Armee Tunnelanlagen an der Grenze zwischen Ägypten und dem Gazastreifen unter dem Vorwand bombardiert, den Schmuggel von Waffen für die Hamas zu stoppen. Wäre Gaza ein palästinensischer Staat und nicht illegal belagert, könnte die dortige Regierung die Waffen, die sie für die Sicherheit ihrer Bevölkerung erforderlich hält, ebenso ungehindert importieren wie jedes andere Land. Doch die Besatzungsmacht Israel weigert sich, das Selbstbestimmungsrecht der Palästinenser anzuerkennen – übrigens nicht nur im Gazastreifen – und riegelt seit Juni 2007 sämtliche Grenzübergänge von und nach Gaza ab, ein Verstoß gegen internationales Recht. Ägypten hält den Grenzübergang Rafah geschlossen. Also begann die 2006 demokratisch gewählte Hamas-Regierung, Waffen und Ausrüstung durch Tunnel zu transportieren, die unter der Grenze bei Rafah den Gazastreifen mit Ägypten verbinden.

Allerdings dienen die Tunnel nicht nur dem Tra...

Artikel-Länge: 3622 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!