3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.01.2009 / Ausland / Seite 2

»Mindestens 16 Universitäten wurden besetzt«

In Großbritannien protestieren Studierende gegen Israels Kriegsverbrechen an den Palästinensern. Ein Gespräch mit Vicky Thompson

Wladek Flakin
Vicky Thompson ist ­Studentin der Religionswissenschaft an der ­Universität Manchester

In Großbritannien haben jetzt Studierende aus Protest gegen den Krieg in Gaza zahlreiche Universitäten besetzt. Wie ist es dazu gekommen?

Die erste Aktion gab es in der SOAS, der Schule für Orientalische und Afrikanische Studien an der Universität London. Die Studierenden besetzten dort eine Ausstellung des Verteidigungsministeriums und forderten die Hochschulleitung auf, den israelischen Angriff auf Gaza zu verurteilen. Zwei Tage später geschah das auch, und zusätzlich bekam das Militär für die nächsten fünf Jahre verboten, das Uni-Gelände zu nutzen.

Als nächstes wurde die London School of Economics (LSE) besetzt; die Studenten harrten dort sieben Tage aus, bis ihre Forderungen erfüllt wurden. Bis heute wurden mindestens 16 Universitäten in ganz Großbritannien besetzt. Es dauerte ein paar Tage, bis die Protestwelle auch den Norden Englands erreichte, aber am Ende k...


Artikel-Länge: 4110 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €