1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
28.01.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

»Alles andere ist jetzt in ihrer Hand«

Ver.di ist nach Auskunft der zuständigen Fachbereichsleiterin bis an die Grenzen des Möglichen gegangen. Ein Gespräch mit Erika Ritter

Claudia Wangerin
Erika Ritter ist Fachbereichsleiterin Handel beim ver.di-Landesbezirk Berlin-Brandenburg

In welchen Fällen kann ein Unternehmen eine Verdachtskündigung aussprechen?

Das geht nur, wenn dringende Verdachtsmomente vorliegen.

Und welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit es »dringend« ist?

Der Verdacht muß schon auf der Hand liegen, d. h.: Es kann gar nicht anders sein. Das muß dann aber schon sehr intensiv begründet werden. Juristen würden das sicher anders ausdrücken.

Wie begründet der Gesetzgeber, daß hier nicht – wie im Strafrecht - der Grundsatz gilt »Im Zweifel für den Angeklagten«?

Das ist eine gute Frage – die allerdings nur der Gesetzgeber beantworten kann. Es wäre schön, wenn es im Arbeitsrecht genauso wäre. Daß es nicht so ist, ist offenbar historisch gewachsen, d. h. es wurde schon immer so gehandhabt. Das wird so begründet, daß zu einem Arbeitsverhältnis auch gehört, daß Vertrauen aufrechterhalten wird. Und im Einzelhandel kommt hinzu, daß u...


Artikel-Länge: 3420 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €