1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
28.01.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Warten auf Gerechtigkeit

Berliner Landesarbeitsgericht vertagt Urteil über Klage gegen Verdachtskündigung der Supermarktkassiererin »Emmely«

Claudia Wangerin
Das Berliner Landesarbeitsgericht will im Fall der unter dem Namen »Emmely« bekannt gewordenen Supermarktkassiererin Barbara E. am 24. Februar ein Urteil verkünden. Das Gericht befragte am Dienstag beim Berufungstermin nochmals eine Hauptzeugin. In erster Instanz hatte die Kaiser’s-Tengelmann AG Recht bekommen. Die heute 50jährige Klägerin war am 25. Januar 2008 von ihrer Arbeit in einem Supermarkt in Hohenschönhausen freigestellt und am 22. Februar schließlich fristlos entlassen worden – mit der offiziellen Begründung, sie habe zwei Pfandbons im Gesamtwert von 1,30 Euro an sich genommen und eingelöst, nachdem diese in der Filiale gefunden und im Büro verwahrt worden waren. Dies bestreitet Barbara E., die nun in zweiter Instanz auf Weiterbeschäftigung klagt. Der Konzern hatte ihr dagegen als Vergleich angeboten, die fristlose Kündigung in eine fristgerechte umzuwandeln.

Die aktive Gewerkschafterin hatte sich bei der Geschäftsleitung unbeliebt gemacht, ind...

Artikel-Länge: 3223 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €