75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.01.2009 / Ausland / Seite 2

»Ganz Belém spricht über das Weltsozialforum«

Treffen der Globalisierungskritiker beginnt am Dienstag in Brasilien. Thema: Amazonien. Ein Gespräch mit Martin Kessler

Gitta Düperthal
Martin Kessler ist Autor der Film-Triologie »Neue Wut«. Für sein neues Filmprojekt dreht er beim Weltsozialforum in der brasilianischen Stadt Belem

Am morgigen Dienstag beginnt im brasilianischen Belem das Weltsozialforum, auf dem mehr als 80 000 Teilnehmer über globalisierungskritische soziale Kämpfe diskutieren. Sie machen dort Aufnahmen für ihren neuen Film – mit welchem Schwerpunkt?

Es wird eine kritische Bilanz geben. Im Mittelpunkt stehen die beim diesjährigen Weltsozialforum (WSF) diskutierten Auswirkungen der Globalisierung auf Amazonien. Beispielsweise haben wir mit Indianern gedreht, die gegen das größte Staudammprojekt Brasiliens »Belo Monte« am Fluß Xingu kämpfen, weil es ihre Dörfer bedroht. Der Bau soll dieses Jahr beginnen, unter anderem, um billigen Strom für multinationale Konzerne zu liefern, die zum Beispiel Bauxit zu Aluminium verhütten.

Was können wir von den Kämpfen der Indianer gegen die Staudämme im Amazonas lernen?

Vor allem...

Artikel-Länge: 4648 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €