jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
16.01.2009 / Feminismus / Seite 15

Sprache und Macht

Der Sprachwissenschaftlerin und Feministin Luise F. Pusch zum 65

Heike Friauf
Ihre jüngste Glosse heißt: »Ist Michelle Obama ein Mann?« Luise F. Pusch stellt die Frage nicht aus Transgender-Perspektive. Ihre Analysen gehen in die Tiefen unserer Sprache und damit unseres Denkens. Die Sprachwissenschaftlerin gehört neben Senta Trömel-Plötz zu den Begründerinnen der feministischen Linguistik in Deutschland. Feministische Linguistik, das klingt so elitär universitär, daß man sich kaum vorstellen kann, welch große Wirkung die Forschungen von Luise F. Pusch auf alle, die die deutsche Sprache heute benutzen, tatsächlich haben. Mit hochanalytischem Kopf und ironischem Temperament, dabei frei von akademischen Selbstdarstellungszwängen, schreibt sie extrem lesbare Analysen und – ihre Spezialität – Glossen. Unbedingt wieder zu lesen: »Das Deutsche als Männersprache« (edition suhrkamp 1984, 11. Auflage 2003).

Nach dem Studium der Anglistik, Latinistik und der Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Universität Hamburg promovierte sie 1972 und ha...

Artikel-Länge: 3909 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €