Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Gegründet 1947 Sa. / So., 09. / 10. Dezember 2023, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2753 GenossInnen herausgegeben
Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt. Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
16.01.2009 / Thema / Seite 10

Schnellstens abschalten

Neun Thesen gegen Atomenergie (Teil II und Schluß): Kein bundesdeutsches AKW erfüllt die nationalen Sicherheitsvorschriften. Kein Endlager für radioaktiven Atommüll kann eine gefahrlose, Millionen Jahre lange Lagerung garantieren

Jürgen Rochlitz

Im ersten Teil des Beitrags wies unser Autor nach, wie Atomstrom politisch billig gerechnet wird; zugleich zahlt die Bevölkerung mit ihren Steuern für die Profite der Betreiber. Die Atomlobby will mit dem Heraufbeschwören einer »Versorgungslücke« dem Abschalten älterer AKW vorbeugen, die aber wegen eines leicht schrumpfenden Primärenergiemarktes nicht entstehen kann.

These 5: Atomkraftwerke stellen ein unkalkulierbares, unvertretbares und überhaupt nicht versicherba...

Artikel-Länge: 19990 Zeichen

Alle Inhalte ohne Einschränkung lesen: Mit der gedruckten oder der digitalen Ausgabe der Tageszeitung junge Welt – oder mit einer Kombination aus beiden.

Auswahl und Aufbereitung von Nachrichten kostet Geld. Die jW finanziert sich überwiegend aus Abonnements. Daher möchte wir alle, die unsere Artikel regelmäßig lesen, um ein Abonnement der junge Welt bitten. Bis Ende Januar 2024 brauchen wir weitere 2.300 Print- und Onlineabos, um auch weiterhin Nachrichten und Analysen zu veröffentlichen, die anderswo nicht auftauchen.

Dein Abo zählt!

Weitere Aboangebote für Sie: www.jungewelt.de/abo.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

50,70 Euro/Monat Soli: 64,70 €, ermäßigt: 33,70 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

25,70 Euro/Monat Soli: 36,70 €, ermäßigt: 16,70 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

50,70 Euro/Monat Soli: 64,70 €, ermäßigt: 33,70 €