jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.01.2009 / Ausland / Seite 6

Dritte Startbahn verhindern

Auseinandersetzungen um den Ausbau des Londoner Flughafens

Christian Bunke, Manchester
Montag abend auf dem Flughafen Manchester: Berittene Polizei patrouilliert um die Terminals, Fahrzeuge der auf Aufstandsbekämpfung spezialisierten Tactical Aid Unit fahren die Zugangsstraßen ab. Ein privater Sicherheitsdienst hat alle Wege zum Terminal 3 abgesperrt. Die Außentore sind durch Polizei blockiert. Wer dort nicht arbeitet oder kein Flugticket hat, kommt nicht hinein. Journalisten werden an ihrer Arbeit gehindert, ein Kameramann muß nach Drohgebärden der Polizei das Filmen einstellen. Anstoß der Aufregung: Auf der Manchester-Regionalseite von Indymedia UK war ein Aufruf für einen Protest im Terminal 3 des Flughafens veröffentlicht worden.

Die Hauptaktion von Flughafengegnern fand derweil im Terminal 1 des Airports London-Heathrow statt. Hunderte waren dem Aufruf der Gruppe »Climate Rush« gefolgt, dort ein Picknick abzuhalten. Mit diesem wollten die Demonstranten aus dem Winterurlaub zurückkehrend...

Artikel-Länge: 2849 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €