jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.01.2009 / Feuilleton / Seite 13

Das urkosmische Rawumms

Christof Meueler/Chi Yü Lan

Kennen Sie heißen Apfelwein mit Zimt? Mit dieser Trinkvariante des »Stöffche« versucht man, zur kalten Jahreszeit in Südhessen Erkältungen beizukommen. Über das mythologisch verklärte Lokalgetränk ist pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit im B 3-Verlag das Buch »beim apfelwein« erschienen. Herausgeber und jW-Autor Jürgen Lentes versammelt darin 36 Betrachtungen verschiedener Frankfurter Apfelweinkneipen wie »Kanonesteppel«, »Sachsenhäuser Warte« oder »Fichtekränzi«. Dort wird meist kein Bier ausgeschenkt, und alles kommt einem so vor, als wäre man in die 20er Jahre des vorherigen Jahrhunderts zurückgebeamt. Autoren dieser Einzelstudien sind unter anderem Sascha Anderson, F.W. Bernstein, Alban Nikolai Herbst, Jürgen Roth, Harry Oberländer oder Oliver Maria Schmitt. Aus gegebenem medizinischen Anlaß (Frost, Frust und Hessenwahl) drucken wir aus dem Buch zwei Annäherungen an das saure Kultgetränk. (jW)

Alles klappt um: Apfelwein, das Kippgetränk

Nichts ...

Artikel-Länge: 7746 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €