75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.12.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Helden statt Kriminelle

Fabrikbesetzung in Chicago wächst sich nach Intervention von Barack Obama zum landesweiten Politikum aus. Finanzkonzerne am Pranger

Rainer Rupp
Der zukünftige US-Präsident Barack Obama hat sich auf der Seite der Beschäftigten, die seit dem Wochenende ihre Fabrik in Chicago/Illinois besetzt halten in den Arbeitskonflikt eingeschaltet. Jene etwa 250 Beschäftigten waren von ihrer Firma Republic Windows and Doors, die moderne, energiesparende Fenster und Türen herstellt, fristlos gekündigt worden. Zugleich waren ihnen zustehende Ausgleichszahlungen und Urlaubsgelder verweigert worden. Daraufhin besetzten sie die Produktionsstätte und schworen, sie nicht zu verlassen, auch nicht, nachdem die Unternehmensführung angekündigt hatte, die Firma dichtzumachen. Seither harren sie an ihrem alten Arbeitsplatz aus, wobei sie weiter gegen die urplötzliche ausgesprochene Kündigung durch die Unternehmensbosse protestieren.

Obamas Heimspiel

Inzwischen hat die Besetzung landesweit Aufmerksamkeit erregt, insbesondere seit sich Obama in einer öffentlichen Erklärung am vergangenen Sonntag hinter ihre Aktion gestell...

Artikel-Länge: 5202 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €