Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.12.2008 / Ansichten / Seite 8

Normaler Putsch

Thailändische Regierungspartei verboten

Werner Pirker
Ihr buntes Erscheinungsbild und die Leichtigkeit ihrer politischen Performance täuschen: Eine Demokratiebewegung sind die Dauerdemonstranten von Bangkok ganz gewiß nicht. Sie wollen im Gegenteil das demokratische System, wie es gegenwärtig in Thailand existiert, abschaffen. Ihren Vorstellungen zufolge sollen künftig nur noch 30 Prozent der Parlamentsabgeordneten gewählt und die restlichen 70 Prozent ernannt werden. Eine weitgehend oligarchischen Interessen unterworfene und deshalb korrupte Demokratie soll einem offen oligarchischen Regime weichen. So meinen die Flughafenbesetzer die Korruption besiegen zu können. In Wirklichkeit aber würde die Übermacht der Exekutive im Zusammenwirken mit der Oligarchie die Korruption nicht zurückdrängen, sondern noch weiter befördern.

Im Machtkampf zwischen einer korrupten Regierung und einer mindestens ebenso korrupten Opposition hat nun das thailändische Ver...

Artikel-Länge: 2808 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €