75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.11.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

»Dieses Geld brauchen wir«

Die neue Transnet-Führung will die Frage der Bahn-Privatisierung zunächst offenlassen. Ein Gespräch mit Alexander Kirchner

Rainer Balcerowiak
Alexander Kirchner ist seit Montag Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Transnet

Ist mit diesem Gewerkschaftstag die Krise, in der sich Transnet seit dem Wechsel ihres Exvorsitzenden Norbert Hansen in den Vorstand der Bahn AG befunden hat, beendet?

Dieser Gewerkschaftstag führt zu einer Neuausrichtung der Transnet. Das ist ein ganz normaler Vorgang, den es auch bei den vergangenen 17 Gewerkschaftstagen gab. Und wir bemerken eine neue Geschlossenheit. Die meisten Delegierten sagen: Nicht nach hinten, sondern nach vorne schauen. Da liegen die Probleme, die wir lösen müssen.

Hansen und damit auch Transnet galten als kompromißlose Befürworter des Börsengangs der Bahn AG. Da scheint sich mittlerweile eine etwas differenziertere Betrachtungsweise durchgesetzt zu haben. Trotzdem scheuen Sie sich, eine eindeutige Position gegen einen möglichen Verkauf von Anteilen des Unternehmens an private Investoren zu beziehen. Damit stehen Sie auch innerhalb des DGB allein....


Artikel-Länge: 5802 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €