Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
27.11.2008 / Ansichten / Seite 8

Kosovo-Plan ade

Serbien verständigt sich mit UNO

Werner Pirker
Vor bald zwei Jahren legte Martti Ahtisaari als UN-Sondergesandter einen Plan für die Loslösung des Kosovo von Serbien vor. Das einzig Positive daran war, daß er sich nicht umsetzen ließ. Zwar bot er die Grundlage für die völkerrechtswidrige Unabhängigkeitserklärung der südserbischen Provinz, ansonsten aber fehlte ihm jede Idee, aus der sich ein unabhängiger Staat machen ließe. Die Kosovo-Albaner, die allen serbischen Autonomieangeboten widerstanden, wollten die volle Unabhängigkeit und sonst nichts. Jetzt haben sie die Unabhängigkeit von Serbien – und sonst nichts. Das hat eine gewaltige nationale Frustration ausgelöst.

Es schien, als wäre mit der Annahme des Ahtisaari-Plans einer »überwachten Unabhängigkeit« des Kosovo die Resolution des UN-Sicherheitsrates 1244 vom Juni 1999, in der die territoriale Integrität Serbiens geachtet wurde, gegenstandslos geworden. Vergangenheit schien auch die UN-Kosovo-Verwaltung (UNMIK) zu sein. ...

Artikel-Länge: 2920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €