75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.11.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

»Sicherheitspolitische Geste der Unterstützung«

Mit dem Manöver in der Karibik meldet sich Rußland als globale Seemacht zurück. Ein Gespräch mit Egbert Lemcke

Frank Preiß
Egbert Lemcke war Korvettenkapitän in der Volksmarine der DDR

Was bezweckt Rußland mit den Marinemanövern in der Karibik?

Das russisch-venezolanische Seemanöver ist eine Facette der neuen Außenpolitik der Russischen Föderation.

An dem Manöver nehmen u.a. der atomgetriebene Raketenkreuzer »Pjotr Welikij«, sowie das U-Boot-Abwehrschiff »Admiral Tschabanenko« teil. Beide haben eine starke Raketenbewaffnung und eine ausgeprägte Luft- und U-Boot-Abwehrkomponente. Diese Einheiten sind also vornehmlich für den Einsatz gegen große Schiffe und U-Boote konzipiert – nicht aber gegen Landziele. Anders ist es mit den US-Raketenkreuzern, die in europäischen Randmeeren operieren. Sie sind mit Marschflugkörpern des Typs »Tomahawk« ausgerüstet und können damit durchaus russisches Territorium bedrohen. Die Teilnahme an dem jetzigen Manöver soll aber wohl auch die Botschaft vermitteln, daß mit Rußland global wieder gerechnet werden muß.

US-Außenministerin Condo­leezza R...




Artikel-Länge: 4588 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €