75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.11.2008 / Inland / Seite 4

BND wirft Nebelbomben

Deutscher Auslandsgeheimdienst bemüht sich um Krisenmanagement: Die drei im Kosovo ­festgenommenen Agenten waren angeblich »tölpelhafte Anfänger«

Jörn Boewe
Nach der Festnahme dreier BND-Agenten in Pristina übte sich der deutsche Auslandsgeheimdienst am Dienstag, wie man das von dieser Truppe nach mißglückten Operationen mittlerweile kennt, im Werfen von Nebelkerzen. Die drei Deutschen hätten »geradezu tolpatschig« agiert, erklärte ein BND-Sprecher gegenüber der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (Dienstagausgabe). Bei den BND-Angehörigen habe es sich um Agenten gehandelt, die »völlig ungeübt im Nachrichtengeschäft auf den Balkan geschickt wurden«, kolportierte die Nachrichtenagentur ddp aus »BND-Kreisen in Berlin«. Mit dem Sprengkörper, der am 14. November gegen ein von internationalen Organisationen (u.a. der EU-Vertretung) genutztes Gebäude – das sogenannte blaue Haus – in Pristina geworfen wurde und dort leichten Sachschaden verursachte, hatten die drei angeblichen Grünhörner der inoffiziellen BND-Quelle zufolge nichts zu tun. Vielmehr sei deren Verhaftung einer Verkettung unglücklicher Umstände und ihrer ...

Artikel-Länge: 3869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €