Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
22.11.2008 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Über Gladio III

Reinhard Jellen
»Wie bei der RAF richtete sich der Terror der Roten Brigaden nicht gegen Massenansammlungen von Menschen, sondern gegen sehr sorgfältig ausgewählte Einzelpersonen, die sie als Repräsentanten des ›Staatlichen Apparates‹ betrachteten, wie etwa Bankiers, Generäle und Minister, die sie entführten und oftmals auch ermordeten. (...) Im Gegensatz zum Terror der Linken zielte der Terror der Rechten darauf ab, die gesamte Gesellschaft in Angst und Schrecken zu versetzen, und deshalb zündeten sie ihre Bomben wahllos mitten in der Bevölkerung, um dann die Schuld auf die Kommunisten zu lenken.« (Daniele Ganser, NATO-Geheimarmeen in Europa, Zürich 2008, S.26 f.)

Wie Daniele Ganser aufzeigt, hätten sämtliche Parlamente Westeuropas genug Grund, um Untersuchungsausschüssen zu gestatten, sich in Geheimarchiven umzutun. Wahrscheinlich wären aber die Resultate für die westlichen Demokratien alles andere als schmeichelhaft. Beim »Oktoberfestattentat« 1980, bei den Anschlägen ...

Artikel-Länge: 3307 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €