3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.11.2008 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Deutsche (Leit-)Gesinnung

Werner Pirker
In einem Gastkommentar für die Frankfurter Allgemeine Zeitung erklärt der nordrhein-westfälische Integrationsminister Armin Laschet im Gedenken an die Reichspogromnacht vor 70 Jahren deutsches Erinnern an die Judenvernichtung zur völkischen Verpflichtung. Er schreibt: »Wir alle – Nachgeborene und Eingebürgerte – sind Deutsche. Für uns alle ist das Erinnern an die Reichspogromnacht und den Holocaust Teil unserer gemeinsamen Leitkultur.« Nein, es sind nicht mehr die Rasse und das Blut, die deutsches Wesen ausmachen, es ist die Leitkultur. Die deutsche Gesinnung.

Es bedarf keines Ariernachweises mehr, um Aufnahme in die »deutsche Volksgemeinschaft« zu finden. Denn diese ist heutzutage als politisch korrekte Gesinnungsgemeinschaft definiert. In Baden-Württemberg wurden sogar eigene Richtlinien für an einbürgerungswilligen Migranten durchzuführende Gesinnungsprüfungen erlassen. Wehe den Kandidaten, pardon: KandidatInnen, die dem Gender Mainstreaming und dem Mul...

Artikel-Länge: 4245 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €