jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.11.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Eine weitere Etappe

Venezuela wählt am Sonntag auf Landes- und Kommunalebene. Hugo Chávez wirbt für die PSUV-Kandidaten – und für eine hohe Beteiligung am Urnengang

Malte Daniljuk, Caracas
Am Sonntag wählt Venezuela die Volksvertretungen auf Landes- und Kommunalebene. Mehr als 16 Millionen der insgesamt 27 Millionen Einwohner sind dazu aufgerufen. Es ist der ingesamt vierzehnte Wahlgang seit dem Amtsantritt von Präsident Hugo Chávez im Jahr 1999, und die Opposition hofft diesmal auf leichte Gewinne. Neu bestimmt werden 23 Gouverneure, der Oberbürgermeister in Caracas sowie mehr als 300 Bürgermeister. Die Regierung kündigte an, nach ihrem – angenommenen – Wahlsieg den Umbau zu einem sozialistischen Staat beschleunigen zu wollen. Zugleich führt sie eine Kampagne gegen Korruption.

Kapitalismus überwinden

Auch wenn er selbst nicht zur Wahl steht, befindet sich Hugo Chávez seit nun über zwei Wochen im Kampf um Mandate für seine Partei, die PSUV (Vereinte Sozialistische Partei). Er unterstützt mit seiner Popularität deren lokale Kandidaten und spart dabei nicht mit Hinweisen. Seinen Bruder Adán forderte er auf, im Bundesstaat Barinas endlich mit ...

Artikel-Länge: 4123 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €