3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
14.10.2008 / Titel / Seite 1

Neues Geld für altes Spiel

Klaus Fischer
Das Paket ist beschlossen. Fast 500 Milliarden Euro soll der Steuerbürger für die Banken berappen. Eine Menge Geld, auch nach Maßstäben von Politikern, die stets mit Millionensummen jong­lieren. »Wir haben heute einen ersten Baustein für eine neue Finanzmarktverfassung beschlossen«, verkündete Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag in Berlin. Die deutsche Regierung geht offenbar davon aus, daß man mit Geld Vertrauen kaufen kann, denn dies sei »genau die Währung, mit der bezahlt wird«, so Merkel.

Mit 400 Milliarden Euro will die Regierung für Geschäfte garantieren, die Banken untereinander tätigen. Gegenwärtig mißtrauen sich die Kreditinstitute gegenseitig, so daß der sogenannte Interbankenhandel angeblich fast zum Erliegen gekommen ist. Berlin geht optimistisch davon aus, daß diese Garantiegelder kaum abgerufen werden und stellt im Haushalt nur fünf Prozent der Gesamtsumme (20 Milliarden Euro) ein.

Bis zu 80 Milliarden Euro aus dem Hilfspaket solle...



Artikel-Länge: 3479 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €