junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 28. März 2023, Nr. 74
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
11.10.2008 / Ausland / Seite 8

»Diskussion über soziale Probleme gilt als Terrorismus«

In Kolumbien wurden allein in der ersten Hälfte dieses Jahres 270675 Menschen durch Paramilitärs vertrieben. Ein Gespräch mit Yenly Mendez

Gitta Düperthal
Yenly Mendez ist Rechtsanwältin in dem kolumbianischen Anwalts­kollektiv ­»Humanidad Vigente« (Wirksame Menschlichkeit)

In Kolumbien werden pro Tag durchschnittlich 1500 Menschen aus ihrem Dorf oder Wohnviertel vertrieben. Allein im ersten Halbjahr 2008 ist die Zahl der Vertriebenen um 41 Prozent auf 270 675 angestiegen. Wie kommt es dazu?

Die Vertreibungen gibt es seit 40 Jahren, sie sind immer mit Gewalt verbunden. Sowohl die sozialen Probleme als auch der Bürgerkrieg haben sich verschärft – obwohl die gegenwärtige Regierung mit Zahlen nachzuweisen versucht, daß sich die Situation gebessert hat. Das Gegenteil ist richtig: In ihrer Amtszeit haben die Menschenrechtsverletzungen zugenommen.

Nach einem Bericht sozialer Organisationen gab es seit dem Regierungsantritt von Alvaro Uribe vor sechs Jahren 1122 willkürliche Erschießungen durch staatliche Sicherheitskräfte. Um Rohstoffe nutzen zu können, werden Großprojekte gnadenlos durchgezogen. Und wenn die B...


Artikel-Länge: 3613 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Drei Wochen lang gratis gedruckte junge Welt lesen: Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.