Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
09.10.2008 / Ausland / Seite 6

»Yo sí puedo – Ich kann es«

Etappenziel bei der Alphabetisierungskampagne in Bolivien erreicht

André Scheer
Inmitten der politischen Spannungen zwischen den oppositionell regierten Departamentos (Regionen) und der Zentralregierung hat Boliviens Präsident Evo Morales einen weiteren symbolträchtigen Erfolg feiern können. Er erklärte das Departamento Santa Cruz als zweite Region des Landes nach Oruro zu einem vom Analphabetismus befreiten Gebiet. Morales war dazu am Vorabend des 41. Jahrestages der Ermordung des legendären Guerrilleros Ernesto Che Guevara in den Bezirk Vallegrande gekommen, wo das Verbrechen damals verübt worden war. In Begleitung des kubanischen Botschafters Rafael Dausá kündigte der Präsident bei einem Festakt an, Bolivien werde sich im Dezember zum dritten Land Lateinamerikas nach Kuba und Venezuela erklären können, das den Analphabetismus beseitigt habe.

Mit Blick auf den...

Artikel-Länge: 2473 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €