5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.10.2008 / Sport / Seite 16

Wunder über Wunder

Sensation in Oberfranken: Deutschlands schlechtester Fußballclub, der 1.FC Germania Forchheim, hat ein Tor geschossen

»Toooooooooooooooooooor« steht auf der Webseite vom 1. FC Germania 08 Forchheim, dazu explodieren virtuell die Feuerwerkskörper. Es gibt tatsächlich Grund zum Feiern in der alten Königsstadt in Oberfranken, denn Deutschlands schlechteste Fußball-Mannschaft hat am Sonntag ihren ersten Treffer erzielt. Daß sie in zehn Spielen in der 10.Liga – in der zweiten Kreisklasse, um genau zu sein – rekordverdächtige 217 Gegentreffer kassiert hat, gerät im allgemeinen Jubel fast zur Nebensache.

»Sicher können wir nicht stolz auf unsere Bilanz sein, aber es geht aufwärts. Wahrscheinlich werden wir trotzdem absteigen«, sagt der 2. Vorstand Manfred Rehn. Patrick Hinz war der gefeierte Held, der beim Stand von 0:24 gegen Tabellenführer TSV Vestenbergsgreuth das historische erste Tor erzielte. Nach Ansicht von Vereinsmitgliedern war dieser Schuß »unhaltbar«. Am Ende ging das Spiel mit 1:25 verloren – ein bis auf...

Artikel-Länge: 2810 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €