Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
29.09.2008 / Ausland / Seite 1

Nachtsitzung zu »Wall-Street-Rettungsplan«

Fortschritte um 700-Milliarden-Stütze für US-Finanzsystem

Rainer Rupp
Nach tagelangen Kontroversen um ein »Rettungspaket« für den schwer angeschlagenen US-Bankensektor standen die Verhandlungen am Sonntag kurz vor einer Einigung. Dieses zumindest behauptete US-Finanzminister Henry Paulson, der zudem in Washington von »großen Fortschritten« bei den Gesprächen über das 700 Milliarden Dollar umfassende Programm sprach. Die Verhandlungen zwischen Demokraten und Republikanern waren in der Nacht zum Sonntag in der US-Hauptstadt fortgesetzt worden. Die Fortschritte müßten noch zu Papier gebracht werden, dann könnten die Verhandlungen abgeschlossen werden, äußerte auch die demokratische Präsidentin des Repräsentantenhaus...

Artikel-Länge: 2047 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €