Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
23.09.2008 / Ausland / Seite 6

Suche nach neuen Partnern

Venezuelas Präsident Hugo Chávez reist nach Peking und Moskau. Strategische Zusammenarbeit soll ausgebaut werden. Einspruch aus Brasilien

Harald Neuber
Venezuela wird seine »strategische Zusammenarbeit« mit China und Rußland ausbauen. Das kündigte Präsident Hugo Chávez zu Beginn einer einwöchigen Reise an, die ihn unter anderem nach Peking und Moskau führt. Die Tour begann am Sonntag abend mit einer Visite in Havanna. Zum zweiten Mal binnen zwei Monaten traf der venezolanische Staatschef in der kubanischen Hauptstadt mit dem amtierenden Staats- und Regierungschef Raúl Castro sowie mit dem erkrankten Revolutionsführer Fidel Castro zusammen. Zuvor hatte Chávez seine Solidarität mit Kuba erklärt. Der Inselstaat durchlebe eine »schwierige Zeit, nachdem mehrere Hurrikans Schäden angerichtet haben«. Nach den Wirbelstürmen hatte Kuba aus Venezuela umfangreiche Hilfen erhalten.

Die wichtigsten Termine stehen Chávez aber in China und Rußland bevor. Beide Staaten hatte er wiederholt als »strategische Partner« bezeichnet, deswegen sei diese Rundreise »von großer Bedeutung«. Nach Angaben der staatlichen venezolanisch...

Artikel-Länge: 3203 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €