Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
22.09.2008 / Feuilleton / Seite 13

Unangenehm perfekt

Bruckners Sinfonien in Berlin

Rainer Balcerowiak
Anton Bruckner ist – entsprechende Interpretation vorausgesetzt – ganz großes Hörkino. Es geht um alles; Weltgeist, Erlösung, Demut und Passion. So gehört es für jeden Dirigenten zu den anspruchsvollsten Herausforderungen, sich diesem Monumentalsymphoniker zu nähern. Man kann auf den Gesamtklang setzen oder die Struktur, auf schmetternde Harmonien oder Herausarbeitung der kontrapunktischen Gedanken.

Events wie das Berliner Musikfest, das am Sonntag zu Ende ging, bieten die Gelegenheit, Komponisten wie Bruckner entsprechend auszuloten. Als Ergänzung zu den großen Orchesterwerken des zum Branchenliebling avancierten Olivier Messiaens stehen fünf der neun Sinfonien Bruckners auf dem Programm. Als Bindeglied führen die Veranstalter die tiefe Religiosität der beiden orgelspielenden Katholiken...

Artikel-Länge: 2485 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €