Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.09.2008 / Feuilleton / Seite 13

Soap-Star und roter Rebell

Der Sänger, Schauspieler und Regisseur Dean Reed wäre heute 70 Jahre alt geworden

F.-B. Habel
Dean Reed hätte bei seinem großen Talent eine bequeme Karriere im amerikanischen Showbiz machen können. Er konnte mitreißend singen, leidlich tanzen, hatte als Schauspieler Ausstrahlungskraft und genügend Talent, sich auch die Berufe des Regisseurs und Drehbuchautors anzueignen. Nur eines stand ihm im Wege: seine politische Haltung. Er war ein roter Rebell.

In einem kleinen Ort in Colorado wird Reed 1938 geboren. Der Vater war erzkonservativ, die Mutter eher linksliberal. Schon mit 20 erhält Reed seinen ersten Plattenvertrag. Er besucht die Warner-Schauspielschule in Hollywood, wo sein politisches Engagement erwacht. Sein Lehrer Paton Price (den er viele Jahre später zur DEFA holte) war Pazifist, hatte einst den Wehrdienst verweigert und mußte deshalb ins Gefängnis. Er war in engem Kontakt zu den verfolgten linken »Hollywood Ten«, zehn Schauspieler, Regisseure und Drehbuchautoren, die um 1950 wegen »unamerikanischer Umtriebe« zu Gefängnisstrafen verurteilt...

Artikel-Länge: 5315 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!