Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
22.09.2008 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Havanna Feelings

Ein filmischer Spaziergang des kubanischen Journalisten Fernando Campoamor durch das Havanna der 1930er, 1940er und 1950er Jahre. Glanz und Elend des korrupten Kubas vor der Revolution mit glamourösen Szenegängern wie Josephine Baker, Ava Gardner, Frank Sinatra, Nat King Cole und immer wieder Hemingway.

Arte, 9.55

Nur die Sonne war Zeuge

Ein junger Amerikaner tötet seinen reichen Schulfreund, nimmt dessen Identität an und verwirklicht sich seinen Traum vom Dolce Vita in der upper class des guten, alten Europa: Die klassische Verfilmung des nicht minder epochemachenden Thrillers »Der talentierte Mister Ripley« von Patricia Highsmith aus dem Jahr 1959. Regisseur René Clément inszenierte die Geschichte vom beinah perfekten Mord ma...

Artikel-Länge: 2360 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €