Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
08.09.2008 / Politisches Buch / Seite 15

Braune Domstadt

Eine Broschüre aus Köln über Rechtsextreme

Markus Bernhardt
Anläßlich der zunehmenden Aktivitäten neofaschistischer und rechtsextremer Gruppen und Parteien in Köln hat der Jugendclub Courage kürzlich eine Broschüre mit dem Titel »Köln ganz rechts – Die extreme Rechte und die Braunzone in Köln« veröffentlicht. Die maßgeblich von Jugendlichen und Schülern verfaßte Broschüre bietet eine umfassende Darstellung der in der Domstadt aktiven rechten Szene mit NPD, Republikanern, Deutscher Volksunion (DVU), aber auch marginalen Parteien wie der »Christlichen Mitte« (CM) und der Partei Bilbeltreuer Christen (PBC). Auch die Kölner »Burschenschaft Germania«, rechte Publizisten, die türkischen »Grauen Wölfe« und die militanten Neonazis aus den Reihen der »Autonomen Nationalisten« und der »Kameradschaft Köln« werden ein...

Artikel-Länge: 2363 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €