75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.08.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Zementkrieg beigelegt

Keine Enteignung: Venezuela übernimmt vier Werke des mexikanischen Cemex-Konzerns. »Angemessener Preis« soll bis Ende September ausgehandelt werden

Andreas Knobloch
Der Streit ist beendet: Der mexikanische Zementkonzern Cemex (Cementos Mexicanos) akzeptiert die Übernahme seiner Werke in Venezuela durch den dortigen Staat. Beide Seiten erklärten sich bereit, bis zum 26. September einen angemessenen Preis für die Aktiva des Unternehmens auszuhandeln. Gleichzeitig verzichtet Cemex auf Klagen vor internationalen Gerichten. Dies ist der Kompromiß, auf den sich die Konfliktparteien am Mittwoch geeinigt haben. Dem waren turbulente Tage vorangegangen, nachdem Venezuelas Präsident Hugo Chávez am 19. August per Dekret die Enteignung des mexikanischen Zementriesen verkündet hatte.

»Beide Seiten erklären sich einverstanden, daß der venezolanische Staat die Kontrolle und den Betrieb der Werke (...) und alle Aktiva von Cemex Venezuela übernimmt«, heißt es in dem von Héctor Medina, Cemex-Vizepräsident, und Rafael Ramírez, Energieminister von Venezuela, unterzeichneten Papier. Die alte Konzernleitung wird demnach durch ein neues, kom...

Artikel-Länge: 4591 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €