Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. Oktober 2022, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
29.08.2008 / Ausland / Seite 8

»Präsident Morales war und ist immer zum Dialog bereit«

Bolivianischer Parlamentsabgeordneter sieht die Opposition auf dem Rückzug. US-Botschafter wechselt Strategie. Ein Interview mit Gerardo García

Harald Neuber
Gerardo García ist Abgeordneter der bolivianischen Regierungspartei Bewegung zum Sozialismus (MAS)
Herr Garcia, am 10. August ist die Regierung von Präsident Evo Morales in Bolivien in einem Referendum deutlich bestätigt worden. Ein großer Teil der Opposition setzt trotzdem weiter auf eine Blockadepolitik; in den vergangenen Tagen kam es immer wieder zu Protest- und Blockadeaktionen. Hat die Volksabstimmung überhaupt Sinn gehabt?

Auf jeden Fall. Vor allem in dem Departement Santa Cruz sind die Oppositionsparteien und die übrigen regierungsfeindlichen Gruppierungen deutlich geschwächt. Immerhin haben bei dem Referendum mehr als 67 Prozent für unseren Präsidenten Evo Morales gestimmt. Das zeigt deutlich, wie erfolglos die Opposition ist.

Trotzdem bleibt sie auf Konfrontationskurs ...

... aber auch das ist ein Ausdruck ihrer Machtlosigkeit. Zuletzt haben Gruppen um das sogenannte Bürgerkomitee Santa Cruz, ein rechtes Sammelbecken, damit gedroht, Regierungsge...

Artikel-Länge: 4195 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €