23.08.2008 / Ansichten / Seite 8

Doppelte Standards

FAZ gegen Kosovo-Vergleiche

Werner Pirker
Kosovo – der falsche Vergleich, lautet die Überschrift des sich auf den Konflikt um Südossetien beziehenden Leitartikels in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Freitag. Das ist auch in der jW schon des öfteren festgestellt worden – bei einer freilich total entgegengesetzten Bewertung der beiden Konflikte.

Die »Unterschiede in der Sache« werden von FAZ-Autor Reinhard Müller dahingehend ausgelegt, daß es sich bei den NATO-Luftangriffen auf Jugoslawien 1999 um eine humanitäre Intervention gehandelt habe, während das russische Eingreifen in den kriegerischen Konflikt Georgiens mit Südossetien ein völkerrechtswidriger Überfall gewesen sei. Der FAZ-Autor geht davon aus, daß die Situation im Kosovo vor Beginn der NATO-Intervention einer humanitären Katastrophe entsprochen habe, deren Abwendung sofortiges Handeln erfordert hätte. Zwar habe die »Verhinderung eines Genozids« in Folge der russischen Veto-P...

Artikel-Länge: 2823 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe