5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.08.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Terror gegen Diplomatie

Kolumbianische und italienische Medien bezichtigen zwei Politiker der Rifondazione Comunista, Agenten der FARC-Guerilla zu sein. Eine Replik

Marco Consolo, Rom
Mitten im Sommerloch hat sich die »Nachricht« über ein angebliches Netzwerk der kolumbianischen Guerillaorganisation Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC) in Europa verbreitet. Zunächst von der kolumbianischen Tageszeitung El Tiempo in die Welt gesetzt, fand sie am 4. August Eingang in das italienische Blatt Repubblica und dann den Weg nach Deutschland und in andere EU-Staaten. Unter großen Lettern war in der Repubblica zu lesen, daß die FARC auch in Italien aktiv sei. Geleitet werde das dortige Netzwerk von zwei Männern mit den Tarnnamen »Ramón« und »Consolo«. Beide, so hieß es in dem kurzen Beitrag, seien Mitglieder der FARC. Dies gehe aus Dateien von den Computern hervor, die nach Angaben der kolumbianischen Regierung in dem Lager des Guerilla-Kommandeurs Raúl Re­yes gefunden wurden. Reyes war in der Nacht zum 1. März auf ecuadorianischem Territorium von einem Spezialkommando der kolumbianischen Armee ermordet worden – mutmaßlich mit US-Unterstü...

Artikel-Länge: 5049 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €