Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
16.08.2008 / Feuilleton / Seite 12

Schlaglöcher und andere Freuden

Ein Sommer ohne Helden (37). Randy Newmans »Harps and Angels«

Wiglaf Droste
Neun Jahre sind vergangen, seitdem Randy Newman mit »Bad Days« sein letztes Album veröffentlichte. Jetzt legt er zehn neue Stücke vor, 35 Minuten komprimierte Weltsicht. »Just A Few Words in Defense of our Country« – nur ein paar Worte zur Verteidigung der USA möchte Randy Newman sprechen, und wenn dieser Komponist und Autor das sagt, lohnt es sich, genau hinzuhören.

Patriotismus, Hand aufs Herz und Hymne singen, die Fahne schwenken und das bißchen Restgehirn durch Duseligkeit ersetzen sind nicht die Dinge, mit denen sich Randy Newman berühmt gemacht hat. Seine Waffen sind Distanz, subtile Ironie, ein scharfer Verstand, Humor und hohe Musikalität. Unterlegt von exzellenter Countrymusik teilt Randy Newman seinen Landsleuten ganz unaufgeregt mit, daß es mit jedem Imperium nun einmal ein Ende hat – auch wenn sich die Insassen und Anhänger der USA das überhaupt nicht vorstellen können, geschweige denn wollen.

»Harps and Angels« heißt seine neue CD, Harfen und E...



Artikel-Länge: 3323 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €