75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.08.2008 / Inland / Seite 8

»Aufwand und Ertrag stehen in keinem Verhältnis«

Rund zwei Millionen Rentner müssen mit rückwirkenden Steuerbescheiden rechnen. Ein Gespräch mit Dieter Ondracek

Ralf Wurzbacher
Dieter Ondracek ist Bundesvorsitzender der Deutschen Steuergewerkschaft (DSTG), die die Interessen von Beschäftigten der Steuerverwaltung vertritt

Nach Schätzung Ihres Verbands müssen sich Millionen Rentner im nächsten Jahr auf Steuernachzahlungen gefaßt machen. Woran liegt das?

Hintergrund ist eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2005. Bis dahin wurden die Renten nach dem sogenannten Ertragsanteil besteuert. Der Prozentsatz des steuerpflichtigen Renteneinkommens richtete sich nach dem Lebensalter, mit dem man in Rente ging. Im Regelfall zählten lediglich 25 bis 27 Prozent der Rente als steuerpflichtiges Einkommen, nach der Neuregelung sind es nun 50 Prozent. Für Neurentner steigt der Anteil seit 2006 mit jedem Jahrgang um weitere zwei Prozentpunkte. Und die Folge der Umstellung ist eben, daß jetzt viele Rentner der Besteuerung unterliegen, die früher nicht betroffen waren.

Können Sie das beziffern?

Wir rechnen mit rund 3,4 Millionen steuerpflichtigen ...

Artikel-Länge: 4020 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €