Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
14.08.2008 / Titel / Seite 1

Ver.di vergrault Mitglieder

Rainer Balcerowiak
Die ver.di-Spitze ist bei der Urabstimmung über den Tarifabschluß bei der Lufthansa mit einem blauen Auge davongekommen. Rund 51 Prozent der abstimmungsberechtigten Gewerkschaftsmitglieder stimmten für den »Kompromiß«, den ver.di und Lufthansa Anfang August nach fünftägigen Streiks ausgehandelt hatten. Das teilte die Gewerkschaft am Mittwoch in Berlin mit. Erreicht worden war eine zweistufige Lohnerhöhung von insgesamt 7,4 Prozent für das Bodenpersonal bei einer Laufzeit von 21 Monaten, was einer jährlichen Erhöhung um 4,2 Prozent entspricht. Dazu kommt eine ertrags- und beschäftigungsfeldabhängige Einmalzahlung zwischen ein und 2,3 Prozent eines Jahresgehalts. Ver.di war ursprünglich mit einer Forderung von 9,8 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten in die Verhandlungen gegangen. Für das Kabinenpersonal wurde ein Abschluß im gleichen Umfang erzielt. Dieser steht jedoch unte...

Artikel-Länge: 2771 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €