Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.08.2008 / 73 / Seite 15

Wider den Homo oeconomicus

Mark Buchanan stellt die noch junge Disziplin der Sozialphysik vor

Frank Ufen
Man stelle sich eine größere Zahl von Personen vor, zwischen denen es nicht die geringsten Unterschiede gäbe. Alle hätten den gleichen Charakter, das gleiche Temperament und den gleichen Intelligenzquotienten, alle würden über gleiches Wissen, gleiche Fähigkeiten und gleiches Investitionsgeschick verfügen. Wenn man jeder Person 1 000 Dollar für Aktienkäufe in die Hand drücken würde und das Steigen und Fallen der Aktienkurse völlig zufallsabhängig wäre, was würde dann passieren? Die beiden Physiker Jean-Philippe Bouchaud und Marc Mezard haben dieses Szenario am Computer simuliert und sind zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen: Die meisten Investoren würden kleine Summen gewinnen oder verlieren. Einige würden Bankrott gehen. Nur wenige könnten den großen Reibach machen. Die besten Chancen, ihren Reichtum zu vermehren, haben demnach jene, die bereits reich sind – denn wer viel Kapital besitzt, hat vielfältige Möglichkeiten für Investitionen. In den Augen ...

Artikel-Länge: 3546 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.