75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.08.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Siemens wollte Argentinien kaufen

Süddeutsche Zeitung: Konzern wollte für Großauftrag bis zu 100 Millionen US-Dollar Schmiergeld zahlen. Abgeordnete in Buenos Aires fordern Untersuchungsausschuß

In der Siemens-Schmiergeldaffäre gibt es neue Anhaltspunkte für den Verdacht, daß Ende der 1990er Jahre der damalige argentinische Präsident Carlos Menem und weitere Politiker bestochen wurden. Nach Informationen der Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung vom Samstag soll der Konzern dadurch einen später wieder geplatzten Großauftrag im Wert von einer Milliarde Euro bekommen haben. Das besagten Erkenntnisse aus den internen Ermittlungen bei Siemens. Bewiesen seien mutmaßliche Schmiergeldzahlungen in Millionenhöhe aber noch nicht, meldete Sueddeutsche.de.

Siemens hatte 1998 von Argentinien den Auftrag erhalten, ein elektronisches System für Grenzkontrollen, digitale Personalausweise (DNI), Datensammlungen und Wählerlisten aufzubauen und zu betreiben. Der Wert der Order so...

Artikel-Länge: 2435 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €