5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.08.2008 / Abgeschrieben / Seite 8

Prävention stärker im Blick

Das evangelische Hilfswerk »Brot für die Welt« erklärt zum Abschluß der Welt-AIDS-Konferenz:

»Brot für die Welt« unterstützt die Forderung, die Menschenrechte für alle von AIDS betroffenen Gruppen in vollem Umfang zu gewähren. Diese Forderung wurde auf der internationalen AIDS-Konferenz in Mexiko vielfach geäußert. Über 70 Länder hätten Einreisebeschränkungen für HIV-Positive, beklagte die AIDS-Beauftragte für Afrika von »Brot für die Welt« Astrid Berner-Rodoreda. »Wir sind der Meinung, daß die Kriminalisierung von Homosexuellen und Sexworkern die Situation verschlimmert, indem sie die Betroffenen in den Untergrund ...

Artikel-Länge: 1956 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €