jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.08.2008 / Feuilleton / Seite 12

Die Kunst der Fuge

Ein Sommer ohne Helden (31)

Wiglaf Droste
DDR-Wörter sind oft genauer als Wörter westlicher Prägung, weil sie einen Gegenstand beschreiben und nicht schon für ihn Reklame machen müssen. Kaufhalle ist sachlich, Supermarkt ist Selbstwerbung – als ob da irgend etwas super wäre. Das Wort Kaufhalle dagegen weckt keine falsche Glücksvorstellung, und deshalb sage ich Kaufhalle, obwohl seit 1990 alle Kaufhallen zu Supermärkten herabgesunken sind. So anachronistisch ist das Leben seit der Wiedervereinigung.

Die Kaufhalle bei mir ums Eck wäre im schnittigen Westvokabular fußläufig; man muß sich das nur bildlich vorstellen, wie der läufige Supermarkt das Rennen kriegt und nicht mehr die Kundschaft. Ich ging aber trotzdem zu Fuß hin. Ein Bratwurstverkäufer hatte einen Brutzelstand aufgebaut, und, nun ja, mir war danach, ich aß eine Bratwurst, nein: ich zog sie mir rein, heißhungrig ambulant, mit Senf und im Brötchen, grauenhaft eigentlich, aber so ist es manchmal und muß dann wohl auch sein. Ich biß in den Ri...

Artikel-Länge: 3190 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €