5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.08.2008 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Der Mutmacher

Ein Pfarrer kämpft gegen Armut

Gute Menschen und doch ohne ­Chance? Das darf nicht sein, sagt sich der katholische Pfarrer Franz Meurer in Köln-Vingst und kämpft für Familie Ralle, die auf Hartz IV lebt. Und weil es noch einige Reste vom rheinischen Kapitalismus gibt, etwa den Programmverbund der öffentlich-rechtlichen Sender, erfahren auch die Zuschauer in Berlin-Brandenburg davon. Und weil es auch in Berlin-Brandenburg einige Teile des rheinischen Kapitalismus nicht mehr gibt, können sie die Geschichte der Ralles gut verstehen. rbb, Sa., 18.02

Links und rechts der Schönhauser

Filmplauderei um die bekannte Berliner Straße

Sehnsucht nach der Schönhauser? Ganz so intensiv wie Barbara Thalheim sind die Bilder des Fernsehens der DDR nicht. Aber sie zeigen, wie es war, damals, als in de...


Artikel-Länge: 2507 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €