jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.08.2008 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Über Mina II

Reinhard Jellen
Popmusik ist wie jede Kunst ein von historischen, sozialen und ideologischen Determinanten abhängiges Gebilde, welches in Kommunikationsprozesse innerhalb verschiedener Bildungsschichten eingebunden ist. Dieser Satz ist so wahr, daß sogar bis zu einem gewissen Grad das Gegenteil davon zutrifft. Der Zauber des Liedes »Se Telefonando« von Mina läßt sich beispielsweise daraus mitnichten erklären. Die erste Besonderheit dieses recht morbiden Liebesliedes ist, daß die Wechsel der Harmonien nicht der semantischen Struktur des Textes entsprechen: Komponist Ennio Morricone setzt sogar die Bedeutung der Wörter durch die langgezogenen Vokale gegen den Rhythmus des Liedes, und bringt wiederum musikalische Zäsuren, wo das Lied semantisch weitergehen müßte. Das heißt, Musik und Sprachfluß heben einander sich beständig auf und konvergieren doch auf dramatische Weise, was dann wiederum der sich erst erschließenden Bedeutung des Textes entspricht.

Das zweite Extraorbitan...

Artikel-Länge: 3129 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €