Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
30.07.2008 / Inland / Seite 4

Alle suchen den Messerstecher

Oldenburg: Ominöse Schnitt- und Stichverletzungen nach Polizeieinsatz gegen Antifa-Demonstranten

Mirko Knoche
Eine Antifademonstration Anfang Juli im niedersächsischen Oldenburg hat ein juristisches Nachspiel. Die Oldenburger Rechtshilfe beschuldigt die Polizei in einer Pressemitteilung, eine Frau und einen Mann bei dem Protest mit einem Messer verletzt zu haben. Nachforschungen des Landtagsabgeordneten der Linken Hans-Henning Adler bestätigen die Vorwürfe zum Teil. Spezialeinheiten der Polizei hätten laut Oldenburger Rechtshilfe linke Gegendemonstranten am 5. Juli mit Pfefferspray und Schlagstöcken angegriffen, als diese zu einer Neonazikundgebung vordringen wollten. Dabei sei ein Mann am Oberarm mit zwei Schnitten verletzt worden und eine Frau durch einen Stich in die linke Brust. Die Oldenburger Rechtshilfe und die Demonstrantin hätten Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Ein Sprecher der örtlichen Polizeidirektion erklärte ...

Artikel-Länge: 2579 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €