Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
30.07.2008 / Inland / Seite 5

Kernbrennstoff in »Asse«

Niedersachsen Grüne fordern neue Messungen im Atommüllager und parlamentarischen Untersuchungsausschuß

In das Atommüllager Asse bei Wolfenbüttel ist nach Angaben der niedersächsischen Grünen auch Kernbrennstoff eingelagert worden. Nach den Akten des Betreibers hätten dort deponierte Fässer bis zu 47 Gramm Uran 235 enthalten, sagte der Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Stefan Wenzel, am Dienstag in Hannover. Damit gelte der Inhalt dieser Fässer als Kernbrennstoff. Die erforderliche Genehmigung für den Umgang mit Kernbrennstoffen habe der Betreiber aber zu keinem Zeitpunkt gehabt.

In das ehemalige Versuchsendlager Asse wurden von 1967 bis 1978 rund 126000 Fässer mit schwach- und mittelaktiven Abfällen gebracht. Nach Angaben des Grünen-Politikers stammen 90 Prozent aus dem Forschungszentrum Karlsruhe, in dem seinerzeit eine Anlage zur Wiederaufarbeitung von Brennelementen betrieben wurde. Die dem zuständigen Landtagsausschuß zur Verfügung gestellten Unterlagen zu Asse enthielten Hinweise, daß sich in dem ehemaligen Salzbergwerk auch hochradioaktive oder...

Artikel-Länge: 3294 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen