Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
30.07.2008 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

wissen aktuell
Medizin im Fadenkreuz
Nach der Einführung des Dampfschiffes kam es zu vielen schweren Unfällen. Das ist der Fortschritt, sagten die einen. Das ist die Geldgier, sagten die anderen. Bei neuen Medikamenten und Therapien gibt es heute wieder genau die gleiche Diskussion.u 3sat, 20.15

Das Massaker von Katyn
Die Hinrichtung polnischer Kriegsgefangener in der Sowjetunion im Frühjahr hat wie kein anderes Verbrechen die Beziehungen zwischen der Sowjet­union und Polen vergiftet. Das ergab sich nicht allein aus dem Ausmaß der Erschießungen und aus der Prominenz vieler Opfer, es ergab sich vor allem aus dem jahrzehntelangen Leugnen der sowjetischen Parteiführung. An das Thema Katyn wollte auch Gorbatschow nicht heran. Ausgehend von der Geschichte der Gerich...




Artikel-Länge: 2392 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €